Walking in a Luzi Wonderland

Ja, das ist Luz, das Bärchen
Oh die Luz, mein Hübschi,
Die zubbelt so gern und fummelt auch viel
Walking in a Luzi Wonderland.

Ja die Luz, die Süße
Oh die Luz, das Bärchen,
die kuschelt so gern und tretelt auch viel
Walking in a Luzi Wonderland.

Frei nach Winter Wonderland

Was stand ich da in meiner Küche im Herbst des letzten Jahres und habe Schrauben in Fummelbretter gedreht. Alles unter strenger Beobachtung durch Luzi. Denn die saß wie immer in der Küche auf dem Küchentisch und hoffte wahrscheinlich auf das ein oder andere Leckerli. Statt Leckerli gab es aber immer wieder nur Gesang.

Gesungen habe ich bei dieser monotonen Tätigkeit wie in Trance und Dauerschleife Luzi Wonderland. Also meine Variante auf Winter Wonderland, diesem wunderbaren Weihnachtssong, den schon viele gesungen haben. So vor allem Frank Sinatra und Michael Bublé.

Komponiert wurde Winter Wonderland allerdings von Felix Bernard. Der Orginaltext stammt von Richard B. Smith.

Von diesem Song geht aber auch wirklich etwas sehr Beruhigendes aus. Nicht nur für mich selbst, sondern auch für Luz. Ähnlich wie bei Luzi Sunshine hilft ihr das Wunderland in schwierigen Situationen.

Ich weiß noch, wie ich an Silvester vor meinem Kleiderschrank saß und sie, die sich dort versteckt hatte, mit diesem Lied wieder herauslocken konnte. Schließlich hockten wir dann beide im Wohnzimmer auf dem Fußboden und warteten auf das Ende des Krachs vor unserem Haus.

Schreibe einen Kommentar

Die im Rahmen der Kommentare angegebenen Daten werden von uns dauerhaft gespeichert. Cookies speichern wir nicht. Für weitere Informationen siehe bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.