Luzi Solidarity

Look at me I ain’t your enemy
Why can’t we walk on common ground
We don’t need to be fighting each other
What we need, what we need is solidarity

Solidarity. Text und Musik: Stephen Van Zandt

Wenn ich hier sonst einen Luzi Song poste, handelt es sich immer um einen neuen Text für einen bekannten Song. In Zeiten wie diesen steht mir aber nicht der Sinn danach. Wenngleich ich zugeben muss, dass »Luzidarity« auch ziemlich gut funktioniert.

Solidarity ist ein Song von Steven Van Zandt, manchen besser bekannt als Little Steven. Andere wiederum kennen ihn vielleicht als Darsteller in der TV-Serie Die Sopranos. Oder auch als Gitarrist von Bruce Springsteens E Street Band.

Für mich ist Little Steven definitiv eine Erinnerung an junge Jahre. Als mein Interesse für Rockmusik begann. Und als die Rockpalast Nacht noch ein echtes TV-Ereignis war. Gesehen habe ich es damals nicht, sondern nur im Radio gehört. Aber Little Steven hat mich damals so begeistert, sodass ich Jahre seinetwegen zu einem Festival gereist war, um ihn und seine Disciples of Soul live zu sehen.

Wiederum Jahre später sah ich dann einen Ausschnitt seines Rockpalast-Auftritts im Rahmen einer Ausstellung im Haus der Geschichte. Und noch immer berührte er mein Herz.

Songs of Peace

So kommt es, dass Luzi – die ihrerseits nicht so sehr auf laute Musik steht – hier dieser Tage immer wieder diese Songs of Peace von dem Kleinen Stefan hören muss. Allen voran Solidarity, aber gerade auch Los Desaparecidos. (Zu Beginn des verlinkten Videos entschuldigt sich Steven Van Zandt übrigens für die Arroganz und Ignoranz der damaligen Regierung.)

Standing here and staring straight into the lies
They can steal all we have
But never can they steal the hope from our eyes

Baby our heart must survive
How many times must we die

Los Desaparecidos [The Disappeared Ones]. Text und Musik: Stephen Van Zandt

In der aktuellen Situation braucht es mehr denn je Lieder des Friedens, Songs of Peace. Auch wenn man sich fragen mag, was so ein Song oder so eine Aktion wie das gleichzeitige Senden von Give Peace a Chance konkret für die Menschen in der Ukraine tun soll.

Musik kann Krieg nicht sicherlich verhindern oder beenden. Musik kann aber mit zur Sozialisation von Menschen beitragen. So wurde meine Generation gerade auch mit Songs wie Give Peace a Chance oder Imagine sozialisiert. Das hat vielleicht nicht aus allen friedfertige Menschen gemacht – geschadet hat es uns aber ganz sicher nicht.

Schreibe einen Kommentar

Die im Rahmen der Kommentare angegebenen Daten werden von uns dauerhaft gespeichert. Cookies speichern wir nicht. Für weitere Informationen siehe bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.